Biographie Margrit Rainer (1914-1982)

Sie erhielt eine Ausbildung als Fotolaborantin und wurde dann 20-jährig Mitglied des Cabaret Cornichon, dem sie bis 1959 angehörte. Sie trat auch an anderen Kleinkunstbühnen auf wie Resslirytti, Bäretatze und Nebelhorn. 1959 wechselte sie zum Theater am Hechtplatz. Die Karriere von Margrit Rainer ist fast unzertrennlich mit jener von Ruedi Walter verbunden, mit dem sie ein einmaliges künstlerisches Paar bildete.
Ihre Rollen waren oftmals auf die einfache Frau, sei es als Bäuerin, Wirtin, Haushälterin oder Hausfrau festgelegt, die sie mit einer Warmherzigkeit auszufüllen vermochte, die sie schnell zu einer populären Darstellerin werden liessen. Begonnen hatte Margrit Rainer ihre Laufbahn beim Cabaret Cornichon.

Bereits 1941 agierte sie im Film "De Hotelportier" (41) in einer kleinen Nebenrolle, ab den 50er Jahren folgten dann erfolgreiche Filme wie "Palace Hotel" (52), "Heidi" (52) "Polizischt Wäckerli" (55), "Oberstadtgass" (56, "Die Käserei in der Vehfreude" (58) und "Hinter den sieben Gleisen" (59).

Mit "Demokrat Läppli" (61), "Anne Bäbi Jowäger: Jakobli und Meyeli" (62), "Geld und Geist" (64), "Polizist Wäckerli in Gefahr" (67), "Sommersprossen" (68) und schliesslich die Fernsehserie "Die sechs Kummerbuben" (68) spielte sie sich endgültig in die Herzen des Publikums. Danach konzentrierte sie sich wieder hauptsächlich auf das Theater zu,wo sie bis kurz vor ihrem Tod dankbare Rollen in meist lustigen Stücken verkörpern konnte. Margrit Rainer trat beim Film anfangs unter ihrem ersten Ehenamen Pfister auf. Ihr letzter und langjähriger Lebenspartner war ihr Schauspielerkollege Inigo Gallo.

Margrit Rainer und Ruedi Walter arbeiteten über die Jahrzehnte hinweg so häufig zusammen und harmonierten in einer einzigartigen Art und Weise, dass viele Zuschauer die beiden auch im richtigen Leben für ein Paar hielten. Doch Margrit Rainer war mit dem Schauspieler Inigo Gallo verheiratet, der ebenfalls häufig an der Seite von Margrit Rainer und Ruedi Walter in Filmen und am Theater auftrat. Sie wurde auf dem Friedhof Enzenbühl in Zürich, neben ihrem Lebenspartner und Gallos erster Frau, beigesetzt.

 

logo
ENSEMBLE
BIOGRAFIE
KONTAKT
MARGRIT RAINER